Wirtschaftsinformatik

5В070300

Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Profilfächer für ENT: Mathematik und Physik

Nach Angaben der Forschungsagentur International Data Corporation werden bis 2020 60% der Unternehmen Strategien für den Übergang zur Digitalwirtschaft entwickeln und umsetzen. Das bedeutet, dass hochqualifizierte IT-Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt so gefragt sein werden wie nie zuvor.

Innerhalb der Fachrichtung «Informationssystem» werden an der DKU drei Bildungsprogramme nach europäischen Standards angeboten:

  1. «Wirtschaftsinformatik»;
  2. «Telematik»;
  3. «Mobile computing».

Die DKU kooperiert mit führenden Universitäten in Deutschland: der University of Applied Sciences in Schmalkalden und der Technischen Hochschule in Wildau. Damit verfügen wir über eine führende Position auf dem IT-Bildungsmarkt in Kasachstan.

Wir haben ein starkes Dozententeam aus Theoretikern und Praktikern sowie einen einzigartigen Lehrplan aufgebaut. Die Studenten erlernen:

  • theoretische und praktische Grundlagen der Gestaltung, Erstellung und Entwicklung von computergestützten Informationssystemen;
  • Besonderheiten fortgeschrittener ausländischer IT-Technologien und -Standards;
  • die Grundlagen der praktischen Arbeit in der realen Produktion der IT-Branche.

Wir haben etwas, auf das wir stolz sein können! Seit dem 7. Oktober 2013 ist die DKU offizieller Partner des Unternehmens Cisco und die erste in Kasachstan funktionierende Cisco Networking Academy. Seit dem 17. April 2014 ist die DKU offizieller Partner des Unternehmens Oracle und der Oracle Akademie.

Für die qualitativ hochwertige Ausbildung der Studenten steht in unserer Universität ein zertifiziertes Cisco-Labor, sowie die notwendige Computertechnik und die Software von Cisco und Oracle zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil für unsere Studenten ist, dass die Vertiefungsmodule von Gastdozenten aus Deutschland gelehrt werden.

Das Bildungsprogramm «Wirtschaftsinformatik»

Absolventen dieses Programms arbeiten in der Projektierung, Implementierung und technischen Unterstützung von computergestützten Informationssystemen in allen Bereichen der Wirtschaft. Die Spezialisten für Informationsengineering steuern den gesamten Zyklus eines Computerinformationssystems: von seiner Schaffung bis zur Einführung von Innovationen in bereits bestehende Systeme. Mit anderen Worten, wir bilden Leiter für IT-Projekte aus.

Immatrikulationsbedingungen

Module

  • Datenverarbeitung und -übertragung in Informations-und Kommunikationssystemen
  • Organisation und Management der IT-Infrastruktur
  • Virtualisierung der Wirtschaftsprozesse
  • Automatisierung der Finanztätigkeit
  • Grundlagen der Business-Analyse

Karriere

Die Möglichkeiten der beruflichen Realisierung von Spezialisten der Informationstechnik sind praktisch unbegrenzt — sie sind in allen Branchen gefragt, in der Computerinformationssysteme, unabhängig von der Spezifik der Tätigkeiten genutzt werden.

Dozenten

Saveljeva Elena Anatoljevna

Dr. techn. Dozent, Leiterin der technischen Bereiche der Fakultät

Temiralieva Gulnara Tursynchanovna

Dr. rer. nat. Dozent

Haben Sie noch Fragen?