FAQ

Wenn Sie kein Deutsch sprechen, sollten Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation Englisch auf dem Niveau des Schulprogramms (Intermediate / B1-Niveau) sprechen. Kenntnisse der deutschen Sprache sind jedoch willkommen. Studenten, die das Deutsche Sprachdiplom (B2, C1) nachweisen können und die mindestens 75 Punkte beim ENT und mindestens 50% bei den Aufnahmeprüfungen der DKU erreichen, erhalten im ersten Studienjahr ein Stipendium in Höhe von 25% der Ausbildungskosten.

Ja, das bestandene ENT / KTA-Examen ist Voraussetzung für die Zulassung an unserer Universität.

Das Bildungsministerium der Republik Kasachstan (MBW der RK) legt dafür einen mindestens zu erreichenden Schwellenwert fest. Für 2018 beträgt er 50 Punkte.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus zwei Phasen. Die erste Stufe umfasstComputertests in Mathematik, Geschichte Kasachstans, Weltgeschichte, Wirtschaft und Fremdsprache (Englisch und / oder Deutsch). Am nächsten Tag wird mit Ihnen von einer Auswahlkommission ein Interview durchgeführt, das aus drei Blöcken besteht: Ihre Studienmotivation, Ihre Vorstellung von derr künftigen Fachrichtung und ein Gespräch in einer Fremdsprache.

Am Abend des Interviewtages erfahren Sie die Entscheidung der Aufnahmekommission.

Nein, die Aufnahmeprüfung ist nur einmal erlaubt.

Die Aufnahmeprüfung findet jeden Monat statt. Ausgehend von Ihrem Vorbereitungsgrad bestimmen Sie selbst das Prüfungsdatum.

Alle Aufgaben einer Prüfungsperiode haben den gleichen Komplexitätsgrad. Es ist deshalb egal, welchen Prüfungstermin Sie wählen.

— Marketing — Mathematik und Geographie;

— Finanzen — Mathematik und Geographie;

— Management — Mathematik und Geographie;

— Logistik — Mathematik und Geographie;

— Wirtschaftsinformatik — Mathematik und Physik;

— Telematik — Mathematik und Physik;

— Mobile Computing — Mathematik und Physik;

— Energie- und Umwelttechnik — Mathematik und Physik;

— Internationale Beziehungen — Englisch oder Deutsch und Geschichte.

Ja, es gibt einen Studentenspeisesaal an der DKU, wo Sie günstig und lecker essen können.

— Schulabschlusszeugnis (oder Zeugnis des Colleges) mit Anlage;

— Zertifikat des bestandenen ENT / KTA;

— Kopie des Personalausweises;

— Ärztliches Attest Formular 086-U mit einer Fotografie der Fluorographie (notwendig Filmvariante);

— Kopie des Impfkartenformulars 063;

— Fotografien 3×4 (6 Stück);

— Lebenslauf;

— Eine Kopie der Registrierungsbescheinigung der Armee-Einberufungsstelle (nur Jungen).

In diesem Fall ist eine Kopie der Fächerspiegels der 11. Klasse (beide Seiten) vorzulegen, die durch Unterschrift und Siegel des Direktors bestätigt ist; Studenten von Colleges — eine Kopie des Studentenbuches oder dessen Abschrift, bestätigt durch Unterschrift und Siegel des Direktors.

Die Studiengebühr ist für 2 Jahre festgelegt. Infolge einer veränderten wirtschaftlichen Situation des Landes kann sie ab dem dritten Studienjahr um maximal 20% steigen.

Im ersten und zweiten Studienjahr erfolgt das Studium auf Russisch. Im 3. und 4. Studienjahr werden Vorlesungen in Deutsch und Englisch von Gastprofessoren und Dozenten aus Deutschland gehalten.

Zurzeit unterrichten 80 Dozenten und Professoren aus Kasachstan an der DKU. Weiterhin lehren an unserer Universität jährlich mehr als 35 Gastprofessoren deutscher Partneruniversitäten sowie Vertreter deutscher Unternehmen in Kasachstan. 4 deutsche Professoren sind als Langzeitdozenten an der DKU permanent tätig.

Nach Beendigung des dritten Studienjahres an der DKU können Studierende mit guten fachlichen Leistungen und entsprechenden Deutschkenntnissen das letzte Studienjahr an einer der Partneruniversitäten in Deutschland absolvieren. Das Austauschprogramm wird als «Doppeldiplom» bezeichnet: Studierende erhalten sowohl ein deutsches Diplom als auch ein Diplom der DKU.

Absolventen eines Bachelor-Programms der DKU können ein Master-Studium an einer deutschen Universität oder an einer anderen ausländischen Universität absolvieren.

Das Diplom der DKU ist eine staatliches Dokument und in Kasachstan anerkannt. Studierende unserer Hochschule mit guten Studienleistungen und Deutschkenntnissen können nach dem dritten Jahr an der DKU das 4. Studienjahr an einer der Partneruniversitäten in Deutschland beenden und einen Bachelor-Abschluss einer deutschen Universität erwerben.

Die DKU unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu kasachischen und ausländischen Unternehmen und Organisationen, darunter auch zu deutschen, in denen die DKU-Studenten ihre Praktika absolvieren können. Die Liste dieser Partnerunternehmen steigt von Jahr zu Jahr. Die Partnerunternehmen werden zu runden Tischen, offenen Meetings und einer jährlichen Jobmesse an die DKU eingeladen, wo es die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit den Studenten gibt.

Die DKU hilft ihren Studenten und Absolventen bei der Planung einer beruflichen Zukunft. Wir organisieren Exkursionen zu Partnerunternehmen, gestalten Meetings und Masterkurse mit Vertretern dieser Firmen. Hier können die Studenten notwendige und nützliche Kontakte für ihre Zukunft knüpfen. Die Absolventen erhalten Informationen zu aktuellen Stellenangeboten sowie zu bestehenden Programmen für Young Professionals.