Forschungsinstitut für internationale und regionale Zusammenarbeit

Die gemeinnützige Organisation Forschungsinstitut für internationale und regionale Zusammenarbeit (FIRZ) an der Deutsch-Kasachischen Universität wurde im Januar 2015 gegründet.

Das FIRZ verfolgt zwei Hauptrichtungen ihrer Aktivitäten:

  1. Organisation wissenschaftlicher Studien zu Problemen der Außen- und Regionalpolitik der Republik Kasachstan, der Staaten Zentralasiens und der Europäischen Union, aber auch der asiatischen Länder;
  2. Entwicklung wissenschaftlicher Beziehungen zwischen FIRZ-Wissenschaftlern und Experten aus internationalen, regionalen und kasachischen Wissenschaftsorganisationen.

Die Tätigkeit des Instituts umfasst Analysen der Außenpolitik der RK und die Untersuchung von Problemen der internationalen Zusammenarbeit der RK mit dem Ausland. Eingeschlossen sind Probleme der sozialen und wirtschaftlichen Interaktion, der Nutzung von Wasser- und Energieressourcen, von Infrastrukturfragen, der Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft, ökologische, kulturelle und humanitäre Fragen, sowie die Migrationspolitik.

Wir organisieren regelmäßig internationale wissenschaftliche und wissenschaftlich-praktische Konferenzen, Seminare und Runde Tische. An den Forschungsarbeiten nehmen sowohl Lehrkräfte als auch Studenten der DKU aktiv teil. Letztere können am Institut Praktika, einschließlich Diplompraktika absolvieren.