Regionalwissenschaften: Zentralasien

6М050500

Fakultät Sozial- und politikwissenschaften

Im Rahmen dieses Programms bilden wir Fachleute im Bereich der Sozialwissenschaften aus, die in Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Regierungsbehörden, kommerziellen und gemeinnützigen Organisationen, die internationale Aktivitäten durchführen, arbeiten.

Studiendauer: 2 Jahre im Rahmen der wissenschaftlich-pädagogischen Magistratur.

Studienprogramm «Zentralasien»

Es bildet Praktiker für Aufgaben in der Außenpolitik und im außenwirtschaftlichen Bereich aus. Die Haupttätigkeitsrichtung der Spezialisten ist die Zusammenarbeit mit Instituten und Institutionen zentralasiatischer Länder und in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur.

Immatrikulationsbedingungen

Module:

  • Theoretische Grundlagen der regionalen Forschungen
  • Methodologie der regionalen Forschungen
  • Die Geschichte, die politischen Prozesse und die Probleme von Zentralasien
  • Soziale und environmentale Prozesse
  • Die Forschung der Konflikte

Karriere

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms können Absolventen eine Karriere aufbauen:

  • in internationalen Organisationen und ausländischen Unternehmen;
  • in öffentlichen Institutionen und Strukturen der Außenpolitik;
  • in Unternehmen, die Übersetzungsdienstleistungen anbieten;
  • in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Medien.

Haben Sie noch Fragen?